Ab heute – die FAQs zum Thema Leuchtbuchstaben

Mark will wissen: Ich haben einen ganz tollen alten Neon-Buchstaben gekauft. Beim Transport ist aber die Röhre zerbrochen. Kannst Du die reaprieren?

Antwort von kartique: Leider nein. Das kann nur ein Neonglas-Bläser. Der muss die Röhre dann austauschen und neu befüllen, was nicht gerade billig ist. Wenn der Neon-Buchstabe dann auch noch mehrere Systeme hat (ein System = eine durchgehende Röhre mit Anfang und Ende), dann gibt es auch noch Farbabweichungen, weil die neue Röhre heller strahlt als die alte Röhre.

In jedem Fall: wenn die Röhre kaputt ist, im Sondermüll entsorgen (örtliche Fachbetriebe anfragen). kartique verbaut in den Leuchtbuchstaben grundsätzlich nur LED-Bänder, d.h. Neonbuchstaben werden ohne Elektrik verkauft.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Shop

Wie alles mit dem Buchstaben O begann…

Wer mein Buchstabendepot besucht, fragt mich zuerst: Warum? Die schiere Masse an Buchstaben aus vielen Jahrzehnten ist zu beeindruckend. Ein oder zwei Buchstaben finden sich ja immer auf Flohmärkten oder bei ebay – aber gleich Hunderte? Nun, ich will die Frage nach dem Warum gerne im Blog beantworten und künftig auch einiges mehr über Buchstaben bloggen.

Zwei Momente gab es in den vergangenen zehn Jahren, die ich als Kreuzungspunkte bezeichnen würde. Der Start für das Buchstabenbusiness war mein Stöbern für Buchstaben auf unserem sieben Meter langen Buchregal. Meine Partnerin und ich lesen viel und die Bücher bleiben, überwiegend. Die Wand über unserem Regal erschien mir aber immer zu leer, zu viel Freiraum. Ich kaufte also den ersten Buchstaben, ein O von einer Apotheke. Dann den zweiten, ein T aus einer alten Woolworth-Leuchtreklame. Irgendwann war der erste Schriftzug komplett: Worte stand da. Nach einem Jahr ohne Licht frickelte ich schließlich eine Weihnachtskette durch alle Buchstaben. Wie lange es dann dauerte bis ich gecheckt hatte, wo wie wieviel Lichtlein in welchen Buchstaben passten, weiß ich noch genau: fünf Stunden. Megaätzend aber das Ergebnis ließ sich irgendwie sehen. Und das fanden auch Familie und Freunde, die nun auch Buchstaben aus alter Leuchtreklame haben wollten.

Schnitt.

Ein Sonntag früh im Herbst in der Bergmannstraße. Ich warte ungeduldig vorm Fenster, die Straßen menschenleer, es müsste gleich ein Transporter kommen von der Ostsee. Darin: Buchstaben Made in GDR, ehemaliges Hotel, groß, grün, irgendwie hässlich und speziell aber in jedem Fall einzigartig, weil Vintage und DDR. Es kam dann: ein großer Laster mit 40 fast einen Meter hohen Buchstaben, die nicht nur nicht größer waren als über die Fotos angenommen, sondern ebenso eine handfeste Beziehungskrise auslösten. Kernfrage war in etwa: die oder ich? Und mich die waren die Buchstaben gemeint und mit ‚ich‘ meine Partnerin, die zielsicher die Geduld verlor, denn die Buchstaben mussten ja nun irgendwo hin (und wieder weg). Meine Antwort war zweigeteilt: habe bitte Geduld und ich finde einen Platz. Beides trat ein und nun stehen sie in Berlins größtem Buchstabendepot. Nicht im Buchstabenmuseum, das ja wie ich auch immer wieder neuen Lagerplatz finden muss, sondern in einer ehemaligen Taxigarage mitten in Kreuzberg nahe dem Hermannplatz.

Dort stehen nun viele hunderte Buchstaben und werben nur noch für sich und nicht mehr für untergegangene Kaufhäuser, Hotels, Drogerien, Pelz- und Modeläden, Video- und Apotheken, Sex-Shops (daher die X-Buchstaben), Casinos und und und.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Shop

Vintage Leuchtbuchstabe A von kartique

dawa neu 3.jpg

Hinterlasse einen Kommentar

27. Juni 2017 · 20:38

Neue Leuchtreklame am Alexanderplatz

Das Haus des Reisens erhält im September 2016 eine neue Leuchtreklame. Jahrelang warb abends in grellen Neonfarben Sharp Aquos, das war mal eine Fernseher-Produktlinie. Eines Nachts waren die Buchstaben verschwunden, leider nicht im Bestand von kartique, der Buchstabenhandel aus Berlin. Die neuen Leuchtbuchstaben werben nun für FIT X, einem Fintessstudio in der ersten Etage:

HDR F.jpg

Foto: Tibor Hegewisch/kartique.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Shop

Buchstaben-Hass bei ebay…

Diese Artikelbeschreibung liest man auch nicht häufig:

Zur Versteigerung steht ein aus Stahlblech gefertigter Buchstabe S im Shabby Chic

 
Eigentlich stand der Buchstabe für den Vornamen meiner Freundin. Da sie es aber vorzog, eine Woche vor ihrem Geburtstag zu ihrem koksenden Ex zurück zu gehen, habe ich nicht wirklich eine Verwendung für den Buchstaben. Das Ding hat neu 49,90 EUR im Indien Haus gekostet (Preisschild ist noch dran). Ehrlich gesagt ist mir die Kohle scheissegal. Aber so sehr ich das Ding zum kotzen finde, so sehr findet ja vielleicht jemand anderes Gefallen daran (vielleicht der besagte Ex – wobei nein, der wirft lieber mit Bierflaschen nach ihr anstatt ihr Geschenke zu machen).

 
Wie ihr auf den Bildern vielleicht nicht so gut erkennen könnt ist die Front des Buchstaben in blau mit ein wenig orange gehalten. Der Rand ist in rot lackiert. Das Ding verfügt auf der Rückseite bereits über eine Aufhängung. Also einfach Loch in die Wand, Dübel und Schraube rein, und fertig ist das Ding. Obwohl dieses Miststück einer Erinnerung aus Metall gefertigt ist, wiegt es bei weitem nicht so schwer wie mein Hass auf diese Frau, also easy zu montieren.
 
Stellt sich die Frage was man mit dem Ding wohl anstellen kann. Also klar, man kann es als Zeichen seiner Zuneigung in sein Wohnzimmer an die Wand schrauben. Wenn ihr etwas in der Richtung geplant habt, beeilt euch aber, und checkt vielleicht vorher das Handy der Angebeteten. Nicht dass euch das gleiche Schicksal ereilt, ich sprech‘ da aus Erfahrung. Ansonsten macht sich das Teil auch sehr gut, um damit nach bösen Menschen zu werfen. Apropos werfen – beim runterwerfen macht das Stahlblech bestimmt auch ordentlich Krach. Falls ihr also mal euren Nachbarn auf den Sack gehen wollt, der Buchstabe ist ordentlich verschweisst und das 1mm Stahlblech kann sicher einiges ab. Für Autoschrauber ist das S sicher nicht zu gebrauchen. Für einen Deko-Buchstaben auf dem Kofferraum isses zu groß, und um das durchgerostete Bodenblech zu schweissen findest du bei den Ludolfs sicher was besseres …
 
Die Versandkosten gehen auf mich, wenn jemand das Ding auf ne männliche Art und Weise schrottet und mir n Video davon schickt 😉
 
Um der Frage vorweg zu greifen – nein die Alte heisst weder Schakkeline noch Schantalle.
 
Abmessung (H*B*T) ca: 50*40*7 cm
 
Porto Du, ebay ich.
 
Wenns noch Fragen gibt, einfach melden, ich beantworte alle Fragen.
 
Privatauktion. Keine Rücknahme.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Shop

Busen Bäckerei

hach, eine schöne Geschichte…: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/buchstaben-an-geschaeften-in-bad-saulgau-abmontiert-a-1071463.html

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Shop

Projekte 2015: Schriftzug aus Holz

Für die Bar Shamrock & The Dogstar konnte kartique einen wunderbaren Schriftzug aus den großartigen One World Holzbuchstaben anbieten. Die Bar ist in Wien und sicherlich einen Besuch wert – allein schon wegen des einzigartigen Schriftzugs:

shamrock

Foto: Eigentümer der Bar / Shamrock & The Dogstar

One Word Buchstaben aus altem Schiffsholz. Pro Buchstabe ca 11.- Euro – erhältlich bei kartique.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Shop